Wie verdiene ich mit Kryptowährungen Geld?

Viele fragen sich, wie aus den immer präsenter werdenden Kryptowährungen Geld verdient werden kann. Ich stelle Euch in diesem Blog ein paar Möglichkeiten vor, mit denen Geld verdient werden kann.

In den Schlagzeilen ist immer nur von Bitcoins (BTC) die Rede. Das liegt primär daran, weil der Bitcoin die Mutter aller Coins ist, bzw. der erste Coin ist, der in der Unterwelt bzw. im Gaming verbreitet ist bzw. war. Das heißt, dass die Zocker bereits vor vielen Jahren mit dieser virtuellen Währung in der Lage waren sich Items zu kaufen, um sich beim Zocken Vorteile zu verschaffen. Beispielsweise, um neue Spielwaffen zu besorgen oder sich ein neues Haus zu bauen, etc.

Also war es möglich, sich mit echtem Geld diese virtuelle Währung (BTC) zu kaufen, um damit eben zu handeln.

Nun sind durch die Entstehung der Blockchain über 700 verschiedene Coins von diversen Firmen entstanden, die Ihre Coins als Instrument nutzen, um damit die Prozesse abzubilden. Diese Coins kann man auch als eine Art Aktien vorstellen. Die ganzen Unternehmen vergeben also Aktien, um Geld für den Ausbau der Idee einzusammeln.

 

Möglichkeit Nr.1

 Und genau hier beginnt die Möglichkeit Geld zu verdienen:

Wenn also eine Firma ein sogenanntes ICO startet, werden Millionen von Coins für den Verkauf angeboten. Diese Coins gibt es zu einem meist günstigen Wert, den man erwerben kann. Nachdem die ganzen Coins verkauft wurden, beginnt die Wertsteigerung des Coins. Denn viele Menschen, die danach auf diesen Coin bzw. auf die Firma des Coins aufmerksam werden, finden die Idee so spannend, dass diese ebenfalls diesen Coin haben möchten, in der Hoffnung, dass der Coin noch weiter an Wert steigt. Der Wert eines Coins steigt in Abhängigkeit der Nachfrage des Coins. Also ist es wichtig, dass man sich Firmen heraussucht, die eine vielversprechende Idee, bzw. Produkt anbieten. Denn je Interessanter das Produkt, desto höher die Wahrscheinlichkeit, dass der Coin an Wert steigt.

Doch bleiben wir beim ICO:

Wenn man sich also während der ICO Phase einen Coin für z.B. 50 Cent kauft, kann es passieren, dass der Wert des Coins nach der ICO Phase sofort auf 1 € oder sogar 2 € oder mehr steigt. Also kann man hier bei einem möglichen Investment von z.B. 1000 € logischerweise 2000 Coins kaufen (bei einem Einkaufswert von 50 Cent je Coin). Wenn also die ICO Phase vorbei ist und der Wert des Coins auf 2 € steigt, sind die 2000 Coins entsprechend 4000 € wert.

 

Möglichkeit Nr. 2

Es gibt natürlich auch die Möglichkeit, einen Coin in der ICO Phase zu erwerben und diesen einfach länger zu halten. Länger halten bedeutet, dass man diesen Coin einfach im Wallet aufbewahrt und diesen langfristig hält. Dies ist bei vielversprechenden Produkten empfehlenswert. Es gibt hierzu viele Insider Foren, in denen der Wert eines Coins prognostiziert wird. Hierbei handelt es sich natürlich stets um eine sehr wage Prognostizierung. Dennoch bekommt man dann ein Gefühl für den möglichen Wert eines Coins.

Um ein Beispiel zu nennen:

Es gibt Coins die einen Wert von 100 Euro erreichen können oder sogar noch mehr. Wenn man also einen Coin für einst 50 Cent eingekauft hat und bei einem Investment von 1000 € auf eine Anzahl von 2000 Coins kommt, so ist es durchaus möglich, dass man bei einer längeren Wartezeit ein Verkaufswert von 200.000 € erzielt.

Natürlich sind das alles hoch spekulative Annahmen. Jedoch gibt es zahlreiche Coins, die dieses enorme Wachstum bereits erzielt haben. Also ist es nur eine Frage des Mutes und der Bereitschaft ein gewisses Risiko einzugehen, sein Geld zu vervielfachen oder natürlich auch zu verlieren.

 

Möglichkeit Nr. 3

Außerhalb der ICO Phasen gibt es auch die Möglichkeit die Coins, die man interessant findet, bzw. die in verschiedenen Kanälen (Insider Kanäle) gehypt werden auch durch Trading Plattformen zu erwerben. Hierbei gibt es verschiedene Handelsplattformen, die es ermöglichen die Coins zu kaufen. Der Nachteil hierbei ist, dass der Coin-Wert in diesen Plattformen oftmals deutlich höher ist, als während einer ICO Phase. Jedoch gelingt einem nicht immer der Kauf von Coins während der ICO Phase, da man sich hierfür oftmals vorab Registrieren muss, um überhaupt die Möglichkeit zu erhalten, als Vorzugskunde diesen Coin frühzeitig zu erwerben. Daher sind die Handelsplattformen ein gutes Tool, um wenigstens den Coin teurer zu kaufen, um diesen etwas länger zu halten und wie in Punkt 2 erwähnt, eben einen noch viel höheren Verkaufspreis zu erzielen.

Fazit

Im Prinzip gibt es hier kein richtig oder falsch. Alle drei Möglichkeiten sine Varianten, in denen Geld verdient werden kann. Man muss für sich entscheiden, welche Variante für einen persönlich die „entspannteste“ ist. Da jede Variante einen unterschiedlichen Aufwand mit sich bringt.

Es gibt die Möglichkeit mit den Kryptowährungen ziemlich viel Geld zu verdienen. Man kann das Geld natürlich auch verlieren. Das muss einem immer bewusst sein. Daher rate ich stets das Geld zu investieren, das einem nicht all zu Weh tun würde, wenn es verloren geht. Mit dieser Vorgehensweise wirst du Spaß daran haben und lernst etwas dazu.

In dem nächsten Beitrag über die Kryptowährungen werde ich näher auf Coins eingehen, die aktuell sehr gefragt sind und über die man nachdenken kann, wenn ein Investment in Frage kommt.

Seid also gespannt!

Eure Inessa

SHOP MY LOOK

PHOTO BY KRYSINA WOLDANOWSKI

Body-Dress By Asos

Necklace By Nelly

Boots By Chloé